Lust auf Grün

Rosenblog Hexenrosengarten Lust auf Grün -  Sämlinge auf der Fensterbank

 

 

Gerade im Frühling wächst auch auf dem Teller die Lust auf frisches Grün.

 

Mein neues Favourite sind Radieschensämlinge statt Kresse. Die Radieschensamen keimen superschnellt und schmecken superlecker. Nur ganz leicht scharf-würzig und wunderbar frisch und leicht.

Etwas langsamer keimen Rote Beete Samen. Auch sie können als winzige Pflänzchen einfach abgeschnitten und auf den Salat gegeben werden.

Außerdem sieht das frische Grün in einem hübschen, zweckentfremdeten Gefäß noch richtig dekorativ auf der Fensterbank oder in der Küche aus.

 

Erlaubt ist, was schmeckt - auch die Sämlinge anderer Gemüsearten sind essbar - Probiert es doch einfach mal aus! 

 


 

 

Der nächste Grün-im-Haus-Trick: Holt euch einen Teil eurer Gartenkräuter temporär ins Haus. Ihr werdet staunen, wie schnell die ersten zaghaft wachsenden Schnittlauch-Spitzen innerhalb weniger Tage im Haus kräftig durchtreiben und frisches Grün liefern.
Probiert dies auch mit anderen Kräutern aus dem Garten wie Schnittknoblauch oder Minze aus.

 

Mein Früherntewunder direkt aus dem Kräuterbeet ist übrigens die Pimpinelle.

 

Sie liefert schon jetzt direkt aus dem Beet ein Händchen voll frischer Blätter.

 


 

 

Vergesst bei euren Frühlingspflegemaßnahmen nicht den Schnitt der verholzenden Kräuter im Kräuterbeet.

Salbei, Thymian, Ysop und ausdauerndes Bohnenkraut sollten jetzt in ausreichender Tiefe geschnitten werden.

Diese Kräuter gehören - ebenso wie der Lavendel - zu den Halbsträuchern, welche ohne Schnitt von unten her stark verholzen. Durch den Frühlingsschnitt wird dem vorgebeugt: Der Strauch bleibt kompakt und treibt viele zarte neue Triebe. Wir schneiden hier im Frühling und nicht etwa bereits im Herbst um Frostschäden vorzubeugen.

  


 

Natürlich könnt ihr eurer Verlangen nach frischem Grün auch durch zugekaufte (Bio-)kräuter aus dem Supermarkt decken.
Ein Töpfchen Petersilie oder jetzt verfügbarer Bärlauch ziert zuerst in der Küche, liefert leckere Vitamine und wandert dann einfach ins Kräuterbeet.

 

 

 

Leider muss ich heute ein wenig mit den Bildern knausern - mein Datenvolumen ist nun wirklich ausgeschöpft.

 

Mein neuer Blog nimmt langsam Formen an,

aber ein wenig müsst ihr (und ich ;-))

noch geduldig sein, bis es ENDLICH losgehen kann 

- ich jedenfalls freu' mich schon drauf!

 


Rosen Hexenrosengarten Rosenblog Herz

 

Ganz viele rosige Grüße 

  

Christine aus dem Hexenrosengarten



Kommentar schreiben

Kommentare: 22
  • #1

    Mirjam (Mittwoch, 22 März 2017 17:30)

    Deine Kapuzinerkresse ist ja schon richtig groß. Hast du die auch drinnen angezogen? Im Moment habe ich auch so große Lust auf frisches Grün. Meine Radieschen im Balkonkasten spitzen schon heraus. Ich freue mich auch sehr auf die kommende Pflanzsaison :)

    Liebe Grüße,
    Mirjam

  • #2

    Heidemarie Traut (Mittwoch, 22 März 2017 19:05)

    Liebe Christine,
    vielen Dank für Deine Kräutertipps! Die Sämlinge von Radieschen habe ich auch schon gekostet, ist echt eine tolle Sache. Aber Rote Bete und andere Gemüsekeimlinge habe ich so noch nicht probiert....Es käme auf den Versuch an...

    Dass Du einen neuen Blog anstrebst habe ich gar nicht mitbekommen...
    Wird er mit anderen Inhalten bestückt sein? ...oder ???

    Ich bin gespannt!
    Alles Liebe für Dich
    Heidi

  • #3

    Elke Schwarzer (Mittwoch, 22 März 2017 19:41)

    Hallo Christine,
    Keimlinge von Roter Bete sind lecker und sehen auch noch gut aus. Bei uns gab's heute Mungobohnen, die keimen ja immer rasend schnell.
    VG
    Elke

  • #4

    Heidi (Mittwoch, 22 März 2017 20:53)

    Tolle Idee mit den Samen , weil Kresse ist so gar nicht meins , Radieschen werde ich mal versuchen . Vielleicht klappt es noch bis Ostern :)) Wär ja toll für den Salat
    LG und eine schöne Woche für Dich
    von Heidi

  • #5

    Hexenrosengarten (Freitag, 24 März 2017 07:53)

    Liebe Mirjam,
    die Kapuzinerkresse ist noch drinnen auf der Fensterbank. In den vergangenen Jahren hat's immer mal nicht so geklappt mit ihr, daher ziehe ich sie inzwischen vor und setze sie dann in Töpfe ins Kräuterbeet. In diesem Jahr habe ich mir eine panaschierte Sorte rausgesucht, was aber jetzt wegen des geringen Lichtangebots auf den Fotos noch nicht zu sehen ist. Bei deinen Radieschen hast Du natürlich jetz die Qual der Wahl: Aufessen oder wachsen lassen ;-)

    Liebe Heidi,
    auf meinem Blog werden Rosen, Kräuter und biologisches Gärtnern weiterhin die Hauptrolle spielen, natürlich gespickt mit vielen Fotos! In der Haupsache ist mein Umzug technisch verursacht: Mein freies Datenvolumen hier ist aufgebraucht, außerdem funktioniert seit der Umstellung von Jimdo auf HTTPS der Blog-Feed nicht mehr, d.h. Du siehst meine Beiträge nicht mehr in deiner Blogroll. Das ist natürlich ärgerlich und leider ist hier keine Lösung in Sicht...

    Liebe Elke,
    Mungobohnen könnte ich auch mal ausprobieren, die habe ich noch garnicht gesäht!

    Liebe Heidi,
    bis Ostern ist ja noch über 2 Wochen hin, das schaffen die Radieschen locker. Nur das Gießen nicht vergessen ;-) Das ist bei mir immer mal so die Gefahr, wenn die Aussatschalen außer Blickweite stehen, daher auch die Idee der Kombi mit schönen Gefäßen und das Ganze im Blick behalten!
    Viel Erfolg!

    Einen guten Start ins Wochenende wünsche ich euch allen, es soll ja schön werden - ich jedenfalls habe mir viel vorgenommen im Garten :-)
    Rosige Grüße von Christine

  • #6

    Claudia (Freitag, 24 März 2017 08:48)

    Hallo Christine
    So eine süße Idee Radieschen in der Sauciere, heute wird gesät ( bin gespannt). Im Gewächshaus kann ich schon Schnittlauch ernten und im Garten Bärlauch, Scharbockskraut und natürlich Giersch. Danke für die Frühlingspflegemaßnahmen daran habe ich noch gar nicht gedacht , wird auch heute ausgeführt. :)
    Ich habe mir dieses Jahr Gelbe Beete Samen gekauft , freu mich schon wie rote und gelbe Beete sich so auf dem Teller machen. Eigentlich soll heute tolles Wetter werden aber bis jetzt sehe ich noch nichts davon.
    Schönes Wochenende
    Claudia

  • #7

    Doris (Freitag, 24 März 2017 18:52)

    Hallo Christine, ganz eintzückend schaut deine begrünte Sauciere aus.
    Konnte auch schon die ersten Sprossen im Salat genießen und der Schnittlauch im Garten bekommt am Wochenende den ersten Schnitt :)
    Freu mich auf deinen neuen Blog und hoffe du hast ein "Follower-Gadget" ;)
    Ein sonniges Wochenende,
    Doris

  • #8

    Anne (Montag, 27 März 2017 22:39)

    Hallo Christine,
    bei dir sind die Keimlinge ja schon fleißig am wachsen :-) Ich bin momentan auch schon am Vorziehen von Salat, Gemüse und Sommerblumen. Radieschen wollte ich auch gerne mal aussäen, aber leider isst sie außer mir keiner so richtig gerne. Daher habe ich mich wieder für andere Sorten entschieden.

    Ganz lieben Dank für die vielen Tipps von dir. Mein Kräuterbeet habe ich vor einigen Tagen geschnitten, leider sehen manche Kräuter, wie zum Beispiel der Salbei, ziemlich mitgenommen aus. Ich hoffe sie erholen sich wieder.
    Danke für deinen interessanten Beitrag und liebe Grüße,
    Anne

  • #9

    Gartenbienenweide.de (Donnerstag, 30 März 2017 14:10)

    Liebe Christine,
    tolle Anregungen gibst du uns mit deinem Post "Lust auf Grün". Ich werde es mit den Radieschen mal ausprobieren. Z.Zeit bin ich sowieso mit der Aussaat im Garten beschäftigt, aber ich habe leider wenig Platz . Etwas Salat und einige Kräuter werde ich aussäen.
    Ich weiss nicht, warum du deinen Blog umstellen möchtest, aber WordPress ist vielleicht auch eine Alternative. Ich habe es dank eines guten Dozenten in einem dreitägigen VHS-KURS geschafft .
    L.G. Agnes

  • #10

    Vita (Montag, 03 April 2017 20:34)

    Liebe Christine,
    Schön, dass du meinen Blog gefunden hast....ich habe mich gefreut!
    Obwohl ich dich gar nicht kenne, finde ich dich jetzt schon symphatisch...
    denn: wer mag schon wilde Gänseblümchen?- die meisten Gärtner versuchen sie loszuwerden :-((
    Du hast also auch schon überlegt welche zu säen....sooo lustig....
    Ich mag die Radieschensamenkeimlinge am aller, aller liebsten ;-)
    Ganz liebe Gartengrüße
    Vita

  • #11

    Frau Sonnenhut (Dienstag, 11 April 2017 16:52)

    Liebe Christine,
    deine kleinen, kecken Keimlinge sehen so hübsch aus in der feinen Porzellanschale. Radieschensämlinge mag ich auch so gerne, Kresse hingegen ist gar nicht mein Fall.
    Beim Lesen deiner Tipps war ich eben ganz unsicher, ob ich meinen Salbei auch geschnitten habe. Ich kniete mit meiner Schere davor, weil ich den Lavendel nebendran bearbeitet habe und weil ich mich ja immer nach den Mondkalender richte, wollte ich den Salbei an einem Blatttag reduzieren. Nun bin ich mir unsicher, ob ich es auch getan habe. Danke, dass du mich daran erinnerst. Ab morgen nimmt der Mond ja wieder ab, da kann ich das dann noch nachholen.
    Du machst es ja ganz schön spannend mit deinem neuen Blog. *lach*

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

  • #12

    Doris (Dienstag, 11 April 2017 19:36)

    Liebe Christine,
    hab mich sehr gefreut, dass dir mein neues Blog-Outfit gefällt!!!
    Bin schon auf dein Neues gespannt :)
    Herzlichst Doris

  • #13

    Yvonne (Sonntag, 16 April 2017)

    Liebe Christine
    Ich wünsche Dir frohe Ostern und grüsse Dich herzlichst Yvonne

  • #14

    Tanja (Dienstag, 25 April 2017 11:31)

    Hallo,
    was für eine wunderschöne Homepage! Bin auf der Suche nach der Rose Schneekoppe auf die Seite gestossen. Da ich gerade nach unserem Hausbau aussen herum die ganzen Beete anlege, suche ich mir Anregungen. Auch wir haben Hanglage und kein Flecken ausser der Terrasse ist gerade ;) und aus den vielen Sandsteinen haben wir schon etliche Trockenmauern aufgeschichtet. Auf jeden Fall werde ich mir hier noch viele Ideen holen, da ich auch Rosen, Kräuter und naturnahe Stauden liebe.
    Weiter so!
    Herzlichst Tanja

  • #15

    Bianca (Samstag, 29 April 2017 13:28)

    Liebe Christine,
    warum das mit dem Feed wohl nicht mehr klappt, irgendwas macht der Betreiber doch wohl falsch, echt schade. Ich gucke jetzt immer in die Favoriten-Liste vom Browser, damit ich nichts verpasse.
    Radieschen- Sprösslinge, auch eine tolle Idee ♥
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Bianca

  • #16

    Heidemarie Traut (Dienstag, 02 Mai 2017 12:22)

    Liebe Christine,
    hier bin ich wieder! Wirst Du Deinen neuen Blog hier ankündigen, oder von hier weiterleiten???
    Ich möchte Dich in gar keinem Fall "verlieren"!!!!!! Dein Blog war und ist für mich Inspiration pur, und vieles was ich heute über Rosen weiß, habe ich von Dir... (mein Hauptgebiet sind ja eher die Kräuter und Stauden...)!
    Vielleicht kannst Du mir auf meinem Blog einen Hinweis geben?!!!
    Alles Liebe
    Heidi

  • #17

    angelface (Montag, 08 Mai 2017 09:36)

    welch entzückende Bilder, bin auch durch Zufall und durchs blättern im Netz hier und habe tolle Anregungen vor allem mit dem Sämlingen bei dir gefunden!
    Danke..
    deine Idee sie so im zarten Porzellan zu präsentieren finde ich wundervoll. Rote Beete Samen auf die Idee wäre ich bisher nicht gekommen, wird sofort bei mir gespeichert und ausprobiert und bin gespannt ob`s bei mir in der Höhe auch so gut wächst. Im Moment ziehe ich schon die Tomatensamen auf der Fensterbank groß denn aussen ist`s noch zu kalt...
    hier bleibe ich gerne und lese und hoffe ich finde auch deinen neuen Blog wieder..
    herzlichst Angelface

  • #18

    Edith (Donnerstag, 15 Juni 2017 22:27)

    Hallo Christine,
    ich wollte nur mal schauen, was es Neues bei Dir gibt.
    Es ist Rosenzeit. Wie sieht es bei Dir aus? Und was hat es mit dem neuen Blog auf sich?
    Gibst Du Bescheid, wenn es so weit ist?
    Liebe Grüße
    Edith

  • #19

    Ashley (Freitag, 07 Juli 2017 10:20)

    Guten Tag,

    Wir verkaufen Maßgeschneiderte Brautkleider, Abendkleider, Abiballkleider und Kleider für besondere Anlässe auf unserer Webseit. Wir haben Ihre Webseite gefunden, und wir hoffen eine kooperative Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufzubauen.

    Wir wollten wissen ob Sie für uns einen Post schreiben könnten und/oder einen Banner auf Ihrer Webseite möglich ist.

    Wenn Sie interessiert sind bitte kontaktieren Sie uns an: miaberlinmarketing@yahoo.com
    Wir freuen uns von Ihnen zu hören
    Beste Grüsse

  • #20

    Frau Sonnenhut (Mittwoch, 30 August 2017 10:41)

    Hallo liebe Christine,
    da es hier so ruhig geworden ist, wollte ich mal kurz nachfragen, ob alles okay ist bei dir.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

  • #21

    Claudia (Freitag, 01 September 2017 21:22)

    Hallo Christine

    Geht es Dir gut?
    Liebe Grüße
    Claudia

  • #22

    Andrea (Sonntag, 03 September 2017 09:17)

    Hallo Christine,
    bin ganz neugierig wie es mit deinem neuen Blog läuft...
    Ich hoffe, es geht dir gut und wünsch dir einen schönen Spätsommer.
    LG Andrea