Süße Blüten 

 

 

Süße Träume aus der Küche


Rosen Zucker Fondant Goldene Hochzeit Torte Blüte Hexenrosengarten

 


Natürlich spielen die Rosen doch wieder eine Rolle, aber heute in einer ganz anderen Form als sonst!

 

Lange habe ich nichts von mir hören lassen und möchte euch heute den Grund hierfür zeigen, bevor es beim nächsten mal natürlich wieder um "echte" Rosen geht!

 



In diesem Monat hatten wir mehrere große Feste zu feiern:

 

Mehrere Geburtstage, Goldene Hochzeit und Konfirmation!

 

Vor zwei Jahren zur Konfirmation unseres großen Sohnes habe ich mich zum ersten mal an eine Torte mit Fondant gewagt.


Da meine Eltern dieses Jahr ihre Goldene Hochzeit feierten, war für mich klar, dass ich ihnen eine besondere Torte machen wollte. 

 

Der Entwurf war schon relativ früh in meinem Kopf, eine "goldene Hochzeitstorte" sollte es werden. Die Deko: Rote Rosen und weiße Freesien angelehnt an den Brautstrauß. Weiße Spitze sollte eine Rolle spielen, da das Hochzeitskleid komplett aus Spitzenstoff gefertigt war.


Rosen Zucker Fondant Goldene Hochzeit Torte Blüte Hexenrosengarten Freesien Blütenpaste

Nachdem ich mich stundenlang im Internet informiert hatte, Farbe und Material bestellt waren, ging es ans Werk.

Die Blütendeko wollte ich komplett selbst und ohne Blumendraht herstellen.

Ich muss gestehen, die Freesienblüten haben mich doch schon so einige Nerven gekostet...

 

Das eigentliche Backen der Torten war dagegen fast schon ein Kinderspiel...

 

Eine Sachertorte bildet die untere Ebene. 

 

Rosen Zucker Fondant Goldene Hochzeit Torte Blüte Hexenrosengarten gold Spitze Sachertorte

 

Die Sachertorte habe ich zunächst mit einer Zartbitter-Ganache bestrichen und dann mit weißem Fondant eingedeckt, den ich in mehreren Durchgängen mit goldener, essbarer Puderfarbe gefärbt habe.


Rosen Zucker Fondant Goldene Hochzeit Torte Blüte Hexenrosengarten Spitze Magic Decor gold


Die essbare Spitze ist aus Magic Decor. Dies hatte ich noch nie benutzt, aber nach kurzer Übung ging das Herstellen und Verarbeiten der Spitze eigentlich ganz gut.

 

Die obere Torte ist eine Blaubeer-Mascarpone-Torte. 


Rosen Zucker Fondant Goldene Hochzeit Torte Blüte Hexenrosengarten Freesien Spitze Magic Decor gold weiß

 

Etwas Bammel hatte ich vor dem Zusammensetzen der beiden Torten. Zum Glück hat aber alles gut geklappt und zum Schluss habe ich die Blüten auf die Torten dekoriert, sowie das Zuckerbild vom Hochzeitsfoto obenaufgelegt.

 

Als die fertige Torte dann ihren Platz auf der Kuchentafel gefunden hatte, war ich doch sehr erleichtert!


Rosen Zucker Fondant Goldene Hochzeit Torte Blüte Hexenrosengarten gold Spitze Magic decor rot weiß gold Zuckerfolie zweistöckig

 

An allen Stellen perfekt ist sie nicht, aber im Großen und Ganzen ist sie so geworden, wie ich sie mir vorgestellt habe.


Zum Glück hat mein Mann noch Fotos gemacht, bevor das gute Stück ratzfatz aufgegessen war!

 

Rosen Zucker Fondant Goldene Hochzeit Torte Blüte Hexenrosengarten gold Spitze Magic decor gold Freesien Sachertorte

 

Kurz nach der Goldenen Hochzeit hatte dann noch unser jüngster Sohn Konfirmation.


Natürlich musste auch hier eine besondere Torte her!

 

Zucker Fondant Konfirmation Buchtorte Torte Blüte Hexenrosengarten  grün Hortensie

 

Da die Deko der Kuchentafel grundsätzlich in grün werden solte, habe ich versucht, die Blütendeko der Buchtorte an Hortensienblüten anzulehnen.


Das Innenleben der Buchtorte war eine Donauwelle. Diese habe ich vor dem Beziehen mit Fondant mit Vollmich-Ganache bestrichen.

 

Konfirmation Torte Erdbeer Cupcake Oreo grün Rotweinkuchen

 

Außerdem gab es noch Oreo-Cupcakes, Erdbeer-Amaretto-Torte, Rotweinkuchen, Apfel-Streusel und Zitronen-Mini-Guglhupfs.

 

Rosen Zucker Fondant Torte Blüte Hexenrosengarten Hortensien Kuchentafel Konfirmation Buchtorte Guglhupf Rotweinkuchen

 

Tja, und nach dem vielen Backen und Vorbereiten und Feiern kann ich nun die Rufe aus dem Garten nicht mehr überhören....

 


 

Die ersten Knospen an meinen Rosen sind bereits zu sehen, doch eine Blüte werde ich zum Beginn des Mai wohl noch nicht präsentieren können. Daher hier schonmal ein Vorgeschmack aus dem letzten Jahr, da hat meine geliebte "Frühlingsduft" tatsächlich bereits am 18. April ihre erste Blüte geöffnet. Hier ein Foto vom 4. Mai letzten Jahres:

 

Rose Frühlingsduft Blüte April Hexenrosengarten

 

Und Allen, die mit Kuchen nichts am Hut haben, sei schon jetzt versprochen, dass es im nächsten Beitrag wieder um echte Rosen gehen wird!

 

 


 

Süße Grüße aus dem Hexenrosengarten !

Christine




Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    LiSa (Montag, 27 April 2015 06:05)

    Hallo Christine!
    Ich bin gerade völlig überwältigt von der Tore (obwohl ich keinen Kuchen mag)....du bist eine wahre Künstlerin!
    Auf die Rosenbilder freue ich mich schon jetzt :)
    LG
    Sabine

  • #2

    goldenfairy (Montag, 27 April 2015 18:32)

    GRANDiOS, liebe Christine! ... und ich habe sooo Hunger : *schluchzzz*
    Die 'Frühlingsduft' kenne ich gar nicht ... und ich dachte wirklich Du wolltest mich "veräppeln" mit der ersten Rosenblüte. Hallelujah! Wir hatten es hier auch recht warm und die Rosen sind sehr schön ausgetrieben aber Blüten sehe ich bis jetzt nur an den Pfingstrosen ... *lach*
    Alles Liebe für Dich & eine herzliche Umarmung mit knurrendem Magen,
    Petra

  • #3

    Edith (Montag, 27 April 2015 19:27)

    Liebe Christine, eine Wahnsinnsarbeit hast Du Dir da gemacht mit den Torten. Das sind wirklich richtige Kunstwerke geworden. Schön, daß Ihr sie vor dem Verzehr auf Fotos verewigt habt und daß Du uns daran hast teilhaben lassen. Bei Kuchen werde ich auch immer wieder schwach.
    Ich freue mich darauf, in Deinem Hexenrosengarten unterwegs zu sein und auf die ersten Rosenfotos. Bei mir blühen allerdings mehr Clematis als Rosen. Liebe Grüße Edith

  • #4

    stadtgarten (Montag, 27 April 2015 20:23)

    Wow!!!!!
    Das sind ja wahnsinnig tolle Torten geworden, sie sehen richtig professionell aus und ich kann mir vorstellen, dass sie auch sehr lecker waren!
    Bei mir im Garten bekommen die Rosen auch langsam Knospen, aber ich denke, der Kälteeinbruch diese Woche wird die Blüte noch ein bißchen herauszögern.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche, liebe Grüße, Monika

  • #5

    Karolina (Montag, 27 April 2015 20:27)

    Wahnsinn!! Da hast du dir ja richtig Arbeit gemacht in der Kueche und vorallem richtig gut hinbekommen! Ich liebe Kuchen;)
    Auf deine echten Rosen freue ich mich nun auch sehr! LG von der Karo

  • #6

    kleiner-staudengarten (Mittwoch, 29 April 2015 19:29)

    Einfach fantastisch sehen deine Torten aus, mir fehlt leider die nötige Geduld fürs aufwendige Verzieren. Ich freue mich auf weitere Posts aus deinem Garten - einige Einblicke habe ich schon bei Gartenbuddelei genossen. Vielen Dank für deinen netten Kommentar - VG von Marita

  • #7

    Manuela (Mittwoch, 29 April 2015)

    Liebe Christine,
    wir hatten letzten Sonntag Konfirmation von unserem Sohn(insgesammt schon unsere 6.). Da hätte ich so eine tolle Torte gebrauchen können. Du hast ein Händchen dafür. Wunderschön sind deine Torten, wie aus einer Konditorei. Freut mich sehr, dass du mich auf meinen Seiten besucht hast. Werde auch gerne öfters bei dir vorbei sehen. Liebe ebenfalls Rosen und Süßes.
    Hab eine schöne Zeit.
    Manuela

  • #8

    Dany (Donnerstag, 30 April 2015 21:39)

    Liebe Christine,
    da fehlen mir die Worte. Wirklich bezaubernd was du da gemeistert hast. Oh wie werden sich deine Eltern und dein Sohnemann gefreut haben ... eigentlich viel zu schade um verspeist zu werden.
    LG Dany

  • #9

    Olga (Freitag, 01 Mai 2015 15:37)

    Hallo Du Liebe!

    Sehr lecker und ich sehe, dass Du genauso Süßes magst wie ich!°!! :)
    Falls Du magst, kannst Du bei meinem Give-Away mit machen!!!
    Komm vorbei!;)
    Viele liebe Grüße, Olga.

  • #10

    Moni (Montag, 04 Mai 2015 11:12)

    Liebe Christine,
    meine Güte du bist eine wahre Konditormeisterin und so kreativ.
    Beneidenswert, einfach toll. Das sind absplute süße Verführungen ♥.
    Sicher haben sie nicht nur Mega gut geschmeckt, sondern waren auch für
    mächtig Gesprächsstoff zuständig.
    Manche Monate sind ziemlich Ereignissreich und stressig hinzu.
    Doch Familienfest, sind immer etwas besonderes.
    Jetzt muss ich dir leider etwas ... für mich unangenehmes ... mitteilen.
    Und zwar hab ich mich über deine Worte in meinem Blog sehr gefreut !!!
    und nun kommt mein peinliches Maleur :0( :0(
    Aus versehen habe ich deinen Kommentar gelöscht. Ich bedauere es sehr Christine.
    Es war wirklich keine Absicht !
    Es hatte noch jemand darunter einen Kommentar hinterlassen / es war eine Werbefirma
    und " den " wollte ich löschen. Statt dessen, hab ich deine lie gemeinten Worte gelöscht.
    Bitte entschuldige meinen dummen Fehler.
    Herzliche Grüße, Moni

  • #11

    Claudia Holunder (Donnerstag, 14 Mai 2015 21:35)

    Hallo Christine,
    vielen Dank für deinen Abstecher zum Alltagsbunt.
    Gleich habe ich mich zu einem Gegenbesuch aufgemacht und schaue mich nun hier in deinem schönen Hexenrosengarten etwas um.
    Deine Torten sind traumhaft, echte Kunstwerke und deiner Familie gewiss unvergesslich.
    Viele
    Claudiagrüße

  • #12

    IundP (Dienstag, 19 Mai 2015 19:34)

    Die Goldene Hochzeitstorte...und in echt sah sie noch viel schöner aus...
    ...und sie hat sehr sehr gut geschmeckt und das Erlebnis "Auge und Geschmack"
    werden unvergesslich bleiben...Danke...
    Viele liebe Grüße IundP